Glaukomdiagnostik

Das Glaukom oder der grüne Star sind eine sehr häufige Erkrankung des Auges. Das heimtückische ist, dass diese Erkrankung schleichend fortschreitet zur Sehschärfenverschlechterung bis hin zur Blindheit führt. Das Glaukom ist bei uns eine der häufigste Erblindungsursachen.

Leider wurde die einfache Druckmessung von den gesetzlichen Krankenkassen als Kassenleistung gestrichen, so dass wir sie als individuelle Gesundheitsleistung auf Kosten des Patienten durchführen müssen. Dies ist mindestens alle 2 Jahre sinnvoll. Häufig werden hierbei erhöhte Druckwerte gefunden und mit Augentropfen therapiert. Soweit die Tropftherapie den Augendruck auf einen normalen Wert absenkt, reicht diese Therapie aus.

Leider kommen viele Patienten erst zum Augenarzt, wenn bereits Gesichtsfeldausfälle eingetreten sind. Seit einigen Jahren haben wir die Möglichkeit in unserem Glaukomdiagnostikcenter in Derschlag auch weitergehende Untersuchungen zur Darstellung des Sehnerven durchzuführen. Leider sind auch diese Leistungen nicht auf Kassenkosten durchzuführen. Mit dem HRT (Heidelberger Retinotomographen) können wir feststellen, wieweit die Aushöhlung des Sehnerven bereits fortgeschritten ist. Die Bestimmung der Hornhautdicke stellt nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen ein wichtiges Kriterium zur Beurteilung eines Glaukoms dar.

Patienten, bei denen ein Glaukom festgestellt worden ist, sollten auch bei guter Einstellung etwa alle drei Monate zur Kontrolle kommen.

Sollten die Tropfen nicht ausreichen, kommen verschiedenen Operationsverfahren zur Anwendung (siehe Operationen).

Zusammenfassend ist zu sagen, dass das Glaukom oder der grüne Star auch heute noch eine ernstzunehmende bis zur Erblindung führende Erkrankung ist. Bei regelmäßiger Vorsorge und Kontrolle kann diese Erkrankung in den meisten Fällen beherrscht werden.

Die Pachymetrie mißt die Dicke der Hornhaut. da man inzwischen festgestellt hat, dass die negative Wirkung des Augendrucks auf das Auge von der Dicke der Hornhaut abhängt.

Augenaerzte Waldbroel
Startseite
Wir ueber uns
allgemeine Augenheilkunde
Kontaktlinsen
Glaukomdiagnostik
Sehschule
Operationen
Lasertherapie
Angiographie
Photodynamische Therapie
Ultraschall
Sportophthalmologie
Gutachten
Kontakt
Impressum
 
AugenLaserZentrum
AugenLaserZentrum
 
Dr. Schnell 
Dr. Radermacher 
 
Dr.-Goldenbogen-Str. 8 
51545 Waldbröl 
 
Tel: 02291 907860 
Fax: 02291 3936 

(c) 2004-2017 - Augenarzt Gemeinschaftspraxis Waldbröl
Dr. Hans-Jürgen Schnell - Dr. Martin Radermacher
AugenLaserZentrum Waldbröl im Oberberg