Operationen

Grauer Star    
     

Der Graue Star ist eine Augenlinsentrübung die unbehandelt zur Blindheit führt. Im Gegensatz zum Grünen Star ist diese Blindheit allerdings behandelbar und zwar durch eine Operation.

 
     
  Diese Operation wird heute weitgehendst ambulant durchgeführt, nur in Ausnahmefällen gestattet die Kasse diesen Eingriff auch stationär durchzuführen. Der getrübte Linseninhalt wird mittels Ultraschall entfernt und durch eine Kunststofflinse ersetzt. Als Betäubung wird eine Spritze neben das Auge gesetzt, die nicht schmerzhafter ist, als eine sonstige Spritze an anderer Stelle. Durch modernste Operations-Verfahren sind alle Komplikationen bei der Cataract-Operation weitgehenst reduziert worden.

 

Grüner Star    
    Zertifiziert durch:

Sollten die Druckwerte bei dem GrünenStar, auch Glaukom genannt, durch Augentropfen nicht einstellbar sein, kommt eine Operation in Frage. Da die Ursache der Erkrankung in der vermehrten Produktion oder dem verminderten Abfluß des Kammerwassers liegt, gibt es mehrerei Möglichkeiten der Operation.

Die Trabeculoplastik wird mit dem Argon Laser durchgeführt. Hierbei wird der Abluß des Kammerwassers verbessert.

Bei der Trabekulektomie wird ein neuer Abluß unter die Bindehaut geschaffen.

Die basale Iridektomie sorgt durch das Einschneiden der Regenbogenhaut ebenfalls für einen besseren Abfluß.

Bei der Kryokoagulation wird der Ciliarkörper, der das Kammerwasser bildet, auf -70 Grad abgekühlt, um die Produktion zu vermindern.

 
nach DIN EN ISO 9001:2000
     
 

 

Lid- und Bindehautoperationen    
     

Bei der Blepharochalasis überdeckt die Oberlidhaut die Wimpernreihe und sorgt somit für eine Einschränkung des Sehens. Durch Entfernung der überschüssigen Haut wird das Gesichtsfeld wieder größer und das Sehen leichter.

Als En- oder Ektropium bezeichnet man eine Fehlstellung, bei der das Lid sich nach innen oder außen krempelt. Durch verschiedene Operationsverfahren, oft verbunden mit einer Straffung der Lidhaut, werden wieder regelrechte Verhältnisse hergestellt.

 
     
Die Entfernung von Tumoren aller Art gehört selbstverständlich auch zu unserem Behandlunsspektrum ob nun operativ oder mit dem C02 Laser.
Augenaerzte Waldbroel
Startseite
Wir ueber uns
allgemeine Augenheilkunde
Kontaktlinsen
Glaukomdiagnostik
Sehschule
Operationen
Lasertherapie
Angiographie
Photodynamische Therapie
Ultraschall
Sportophthalmologie
Gutachten
Kontakt
Impressum
 
AugenLaserZentrum
AugenLaserZentrum
 
Dr. Schnell 
Dr. Radermacher 
 
Dr.-Goldenbogen-Str. 8 
51545 Waldbröl 
 
Tel: 02291 907860 
Fax: 02291 3936 

(c) 2004-2017 - Augenarzt Gemeinschaftspraxis Waldbröl
Dr. Hans-Jürgen Schnell - Dr. Martin Radermacher
AugenLaserZentrum Waldbröl im Oberberg